Mittwoch, 27. Februar 2008

Ich liebe Putzen!

- weil man dann auf die besten Ideen kommt, nur um nicht anzufangen zu müssen
- weil man sich dann ganz viel Zeit für alles andere nimmt
- weil man dann ewig mit der besten Freundin telefoniert
- weil man dann stundenlang in alten Schätzen gräbt
- weil man dann endlich alle andern unerledigten Dinge fertig macht





Dabei ist u.a. auch dieses Kleid entstanden. Aus einem dieser gut abgelagerten Schätzchen, die dann angesichts der neuen Schätze doch leichter anzuschneiden sind.

Beim Zusammenstellen der Stoffe und Bänder kamen mir ganz spontan die alpenländischen Trachten in den Sinn. Und mangels Stickmaschine - aber einem ganz großem Faible für's Alpenglühn - blieb mir auf der Suche nach weiteren thematisch passenden Verschönerungen nichts anderes übrig, als ein bißchen an meiner alten Küchengardine rumzuschnippeln.

(Liebe Kinder, wenn ihr das hier seht, bitte NICHT zu Hause nachmachen..>;->)

Zu mindest für eine wiiiiinzige Appli.




Nun ja...jetzt lohnt sich doch das Waschen der Gardinen auch nicht mehr. Aber dafür könnte ich mal Fensterputzen, denn das sieht man ja jetzt..:D



Was ich auch erstaunlich finde, ist das eine sehr ähnliche Farbkombination eine total andere Assoziation hervorgerufen hat, nämlich geographisch gesehen das genaue Gegenteil.














Titel der Arbeit: "Urpreussische Maid in alpenländischer Variation" :)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ist ja super schön !!!!!
LG
Sandra

Michaela hat gesagt…

Huhu Eva ...
ich freu mich immer so wenn es bei etwas neues gibt !!! Zum einen ist deine *Geschichte* immer zum piepen und dann nähst oder strickst du noch sooooo schöne Sachen!! Das Kleidchen ist wunderschön geworden !! Ich bin ja fast aus dem Stuhl gekippt als ich deine angeschnibbelte Gardiene gesehen hab!!! Du bist eine :-))))))) ich bring ja auch schon viel, und fummel alles ab was man noch irgendwie gebrauchen kann kauf Klamotten weil ich den Stoff haben will , aber DAS ist echt der Brüller!!!!!!! Und es passt wie A.... auf Eimer :-)))) Echt klasse!!

Liebe Grüße
Michaela

Conny hat gesagt…

Das ist ja herrlich, was du da schreibst!! Herrlich wahr :-) und das Kleid ist auch super super süß. Ich bin gerade zum ersten Mal in deinem Blog gelandet. Ich darf dich doch verlinken ???
LG Conny

Klasse Kleckse hat gesagt…

Hallo Eva!

Einfach köstlich und immer mehr bekomme ich den Eindruck, das wir uns in vielen Dingen seeeehr ähnlich sind. So teile ich zumindest genau die gleiche "LEIDEN(!!!)SCHAFT für das Putzen wie du!

Beim Alpenglühen jedoch - nee nicht so meine Ding, aber was nich' is' kann ja vielleicht noch werden. Das Kleid ist auf jeden Fall klasse geworden.

Gruß Uschi

P.S.: Und wer schaut schon bei Sonnenschein durch die Fenster nach draussen? Wer sich da noch drinnen aufhält und nur nach draussen "schaut" ist selber Schuld wenn er vom Sonnenschein nix sieht. Soviel zu meiner Fensterputzdevise!!!

marmelis hat gesagt…

das Kleid ist fantastiiiiisch!!!!!
vor allem die Passe ist ein TRAUM!!

Lg Marika

lantana hat gesagt…

Ich habe schon das Kleidchen im KUB bewundert! Ist echt toll! Aber was du mit Deiner Gardine angestellt hast*lach*. Das darf ich meinen Kinderchen nicht zeigen. Mein Sohn schneidet leidenschaftlich gerne Löcher in seine Pullis. Dein Bild wird ihn bestimmt auf dumme Gedanken bringen:) LG, Anna

jo-si.myblog.de hat gesagt…

Das Kleid ist ja der Hammer, wunderschön. Zum Glück können meine Kids noch nicht lesen, aber schneiden (ausschneiden können sie ausgezeichnet, vorallem dort wo sie nicht sollen).
Zum Fensterputzen kannst du auch zu mir kommen. Meine hättens auch mal bitter nötig **keine Lieblingsbeschäftigung**

LG Susi

Ulikate hat gesagt…

Liebe Eva,

oh mann, ich bin auch so ein "Putzspezialist"...

Ich hätte mich ja eben echt wegschmeißen könne, beim lesen deiner Geschichte mit der Gardine. Ich zerschnippele Bettwäsche und Handtücher, aber die Gardinen habe ich mich noch nicht rangetraut. Vielleicht sollte ich mal.

Toll ist das Kleid geworden, so schön unrosa.

LG Ulrike